Back to Top
 

26.12.2018 - Jahresrückblick 2018 und Ausblick auf 2019

Mit dem Jahr 2018 liegt ein für Immensen doch sehr bewegtes Jahr hinter uns. In vielen Bereichen in unserem schönen Immensen ist es in diesem Jahr zu großen Veränderungen gekommen bzw. sie wurden begonnen. Auch wir von der SPD Immensen haben unseren Vorstand weiter erneuert und erweitert und sehen uns sehr gut gerüstet für unseren weiteren Weg.
Insbesondere freut es uns auch, dass sich unsere Grundschule entschieden hat den Weg als offene Ganztagsgrundschule zu gehen, denn dies ist ein sehr wichtiger Schritt für viele junge Familien und sichert auch das zukünftige Bestehen unserer Grundschule.
Seit diesem Sommer hat Immensen einen neuen Pastor und einen neuen Kirchenvorstand – die neue Dynamik und das große Engagement aller Beteiligten freut uns sehr und kann sich ganz außerordentlich sehen lassen.
Im Rahmen unserer Ortsratsarbeit hat uns die Aufnahme Immensen in das Modellprogramm der sozialen Dorfentwicklung positiv überrascht. Neben dem ist auch die Entwicklung unseres kleinen Baugebietes auf dem sogenannten Littekgelände ein gutes Stück vorangekommen, so dass wir dort sicherlich auch bald weitere Schritte beobachten können. Wohnraum ist nach wie vor knapp und die weitere Entwicklung von Wohnraum, insbesondere auch günstigem Wohnraum, ist eins unserer zentralen Ziele auf Stadtebene, das wir hier auch verwirklicht sehen. Ganz besonders freut uns die rasante Entwicklung des Dorfladenprojektes in Immensen, dass wir ganz ausdrücklich nach allen Kräften unterstützt haben und auch weiter unterstützen werden – an dieser Stelle möchten wir allen daran Beteiligten an dieser Stelle auch unseren ganz besonderen Dank ausdrücken, ihr macht das großartig.
Neben allen diesen positiven Entwicklungen in Immensen zeichnen sich für das kommende Jahr aber weitere Problemstellungen, Möglichkeiten und Chancen ab.
Mit der begonnenen Verkehrsentwicklungsplanung steht eine sehr wichtige Aufgabe auf unserer Agenda. Die Verkehrsproblematik, insbesondere der immer wieder kehrende Umleitungsverkehr der A2, ist die schwerwiegendste Problematik hier in Immensen und deshalb ist es für uns besonders wichtig eben diese Problemstellungen im Rahmen der Verkehrsentwicklungsplanung klar herauszustellen und Lösungen hierfür einzufordern. Es wird mit Sicherheit ein steiniger und langer Weg, aber „Wer es nicht versucht, der hat schon verloren.“ In diesem Bereich ist insbesondere die Bürgerbeteiligung ein wichtiger Punkt – von daher helfen Sie uns die Verkehrsproblematik in Immensen auf breiter Front anzugehen.
Direkt vor unserer Haustür hat sich ein neues Problem aufgetan, der Papenburgkonzern plant das Zytanien Gelände zu verkaufen. Mit dem geforderten Kaufpreis sind die derzeitigen Bewohnerinnen und Bewohner finanziell allerdings deutlich überfordert, so dass es im Falle eines Verkaufs dazu führen würde, das Zytanien dann nicht mehr weiter bestehen kann. Es ist erklärter Wille der SPD Immensen dies zu verhindern und Zytanien auch zukünftig für unseren Ort zu erhalten. Im Rahmen unserer Grünkohlwanderung haben wir Zytanien mit gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht und konnten uns von der dortigen Entwicklung überzeugen. Auf Zytanien ist eine hervorragende Gemeinschaft entstanden, die mit den dortigen Festivals und Veranstaltungen auch eine überregionale kulturelle Bedeutung erreicht hat. Dies darf nicht einer Investitionsentscheidung geopfert werden sondern muss auch weiterhin für uns alle erhalten bleiben.
Neben diesen neuen Entwicklungen werden wir natürlich die laufenden Veränderungen, wie bspw. die offene Ganztagsgrundschule, das Dorfladenprojekt oder unser kleines Baugebiet intensiv verfolgen, begleiten und nach Kräften unterstützen. Auch die weitere Verbesserung und Entwicklung auf unseren Sportplätzen und in unseren Turnhallen ist uns wichtig und wird von uns auch weiterhin verfolgt und unterstützt werden
Sie interessieren sich für die Dinge in und um Immensen und wollen sich eventuell ebenfalls einbringen ? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns über jede helfende Hand und stehen auch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung (Norma Wildhagen, 1. Vorsitzende, Tel.Nr.: 0176 / 55976057 , Dieter Unnasch, 2. Vorsitzender, Tel.: 0176 / 20015933 , Michael Clement, 2. Vorsitzender, Tel.: 0172 / 4031964) oder besuchen Sie uns auf unserer Webseite: https://www.spdimmensen.de .
Wir möchten uns hier auch ganz besonders bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bedanken, die sich in Immensen engagieren und somit aktiv dazu beitragen unser schönes Immensen l(i)ebenswert zu gestalten.
Ein frohes neues Jahr und viel Gesundheit und Erfolg fürs neue Jahr wünschen wir ganz herzlich
Ihr SPD Team aus Immensen

„Wenn der Wind der Veränderung weht bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ (altes chinesisches Sprichwort)

 (anklicken der Bilder öffnet eine .pdf-Datei)

 23.12.2018 - Weihnachtsgruß

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen