Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der SPD Immensen

Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen Informationen über uns, unsere Arbeit und unser Dorf zusammen getragen.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben können Sie sich über unsere Kontaktseite mit uns in Verbindung setzen.

Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten wünscht Ihnen Ihr

SPD Team aus Immensen

19.06.2019 - Einladung zur Fahrradtour 2019

Auch in diesem Jahr findet unsere alljährliche Fahrradtour wieder statt. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen dabei zu sein.
Ziel der diesjährigen Tour ist eine Besichtigung der Boglers Brauerei in Krätze (Am Tiefen Moor 4, 31311 Uetze). Vor Ort werden wir dann gegen 12 Uhr an einer Führung durch die Privatbrauerei teilnehmen. Die Kosten für die Führung und Verkostung betragen 5 € pro Person.
Wer nicht mit dem Fahrrad mitfährt, kann selbstverständlich mit dem Auto nachkommen. Die Strecke von Immensen nach Krätze wird ca. 14 Kilometer betragen.
Nach der Führung werden wir gemeinsam ein rustikales Buffet genießen. Dafür bitten wir Teller und Besteck selbst mitzubringen. Die Kosten für das Buffet werden durch die Teilnehmer getragen.

Termin Samstag, 20.07.2019
Treffpunkt 10:00 Uhr Am Lehmberg

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 08.07.2019 bei Norma Wildhagen unter 05175/ 93 21 34 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.

(anklicken des Bildes öffnet eine druckbare .pdf)

07.06.2019 - Gemeinsame Erklärung des Ortsrates Immensen

In der Ortsratssitzung am Mittwoch den 5. Juni wurde unser überarbeiteter Antrag zur Schaffung eines Radweges nach Burgdorf (aus dem November 2018) einstimmig vom Ortsrat verabschiedet. Der tragische Unfall im April diesen Jahres hat uns alle schockiert und der Ortsrat hat in einer gemeinsamen öffentlichen Erklärung die Brisanz und Dringlichkeit des Thema dargelegt. (durch das anklicken der Bilder öffnen sich druckbare pdf).

 

 

25.04.2019 - Immensen blüht auf !

Am Ostersamstag, den 20. April haben wir zusammen mit unserem Bürgermeisterkandidaten Klaus Sidortschuk unsere alljährliche Verteilaktion erfolgreich umsetzen können. Insgesamt 200 Tütchen mit Bienenwiesensamen haben Ihren Abnehmer gefunden und so hoffen wir, dass Immensen nun an vielen Stellen farbenfroh aufblühen wird. Vielen Dank für alle Besucherinnen und Besucher und die immer wieder interessanten Gespräche.

  

19.03.2019 - Bürgerforum – Information über Bürgermeisterkandidaten

Eine sehr gute Gelegenheit alle Kandidaten für das Bürgermeisteramt direkt zu erleben.
Lasst Euch diese Chance nicht entgehen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch für die Siedlergemeinschaft Immensen / Arpke für die Organisation.

Euer SPD Team aus Immensen
----------------------------------------------------------------------

Siedlergemeinschaft Arpke / Immensen im Verband Wohneigentum
Klaus Schulz / Eckhard Munske
31275 Lehrte / Arpke – Schiulfkamp 11 – Tel.: 05175 / 1554
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.siedlergemeinschaft.lima-city.de

Bürgerforum – Information über Bürgermeisterkandidaten

Zum Bürgerforum mit einer Vorstellung der Kandidaten zum Bürgermeisteramt in Lehrte laden wir sehr herzlich ein am:
21.05.2019
18:00 Uhr
Scheuers Hof / Immensen

Die fünf Kandidaten um das Amt des Lehrter Bürgermeisters – Klaus Sidortschuk (SPD), Frank Prüße (CDU), Oliver Rohrsen (Satirepartei), Thomas Ganskow (Piraten), Oliver Gels (parteilos) – werden sich an diesem Abend persönlich vorstellen und ihre Schwerpunkte erörtern. Es besteht die Möglichkeit zur Diskussion und moderierten Aussprache. Die Moderation wird Pastorin Anna Walpuski aus Arpke übernehmen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

24.02.2019 Pressemitteilung - Stadt Lehrte meldet für das Finanzjahr 2018 einen Überschuss von 10,177 Millionen Euro (hier anklicken öffnet ein druckbares pdf)

SPD sieht die Stadt gut gerüstet für das gewaltige Investitionsprogramm

Dem aktuellen Berichtswesen der Stadt Lehrte (Vorlage 028/2019) ist zu entnehmen, dass das Haushaltsjahr 2018 weit über Plan mit einem Überschuss von 10,177 Millionen Euro abschließt. Damit wächst das Finanzpolster der Stadt auf stattliche 31 Millionen Euro an (siehe Grafik - anklicken öffnet ein druckbares pdf).

Diese erfreuliche Entwicklung ist darauf zurückzuführen, dass sowohl höhere Steuereinnahmen als auch deutlich geringere Ausgaben als geplant zu verzeichnen sind. Als ein besonders starker Eckpfeiler auf der Einnahmeseite erweist sich zum wiederholten Mal die Einkommensteuer mit 20,506 Mio.€  (zum Vergleich: 17,8 Mio.€ in 2015). Die Stadt verfügte zum Jahresende 2018 über liquide Mittel in Höhe von 18,9 Millionen Euro und hat alle großen Investitionen aus laufenden Mitteln beglichen. Auf die in 2018 geplante Kreditaufnahme (23 Mio. EURO) konnte gänzlich verzichtet werden.

Der finanzpolitische Sprecher der SPD Fraktion, Hans-Jürgen Licht, betont hierzu: " Die positive Entwicklung beim Steueraufkommen zeigt, wie wichtig ein starker Wirtschaftsstandort und ein attraktiver Wohnort sind. Deshalb stehen wir zu dem gewaltigen Investitionsprogramm mit den Schwerpunkten Bildung und Infrastruktur." 

Dabei sei es trotz der sehr guten Finanzlage unumgänglich, Investitionskredite aufzunehmen, weiter strikte Ausgabendisziplin zu wahren und für Risiken vorzusorgen. Im Sinne kaufmännischer Vorsicht sind laut Berichtswesen im Haushalt 2019 über 6 Millionen Euro bereitgestellt worden, um auf außerplanmäßige Entwicklungen bei Kosten oder Steuern reagieren zu können.

verantwortlich:     Dr. Bodo Wiechmann, Peiner Heerstr. 8, 31275 Lehrte  Tel. 05132 1670 - Mobil 0175 8416134

 

31.01.2019 Pressemitteilung zum Neubau des Gymnasium Bereich Sek I

(anklicken öffnet eine druckbare .pdf Datei)

26.12.2018 - Jahresrückblick 2018 und Ausblick auf 2019

Mit dem Jahr 2018 liegt ein für Immensen doch sehr bewegtes Jahr hinter uns. In vielen Bereichen in unserem schönen Immensen ist es in diesem Jahr zu großen Veränderungen gekommen bzw. sie wurden begonnen. Auch wir von der SPD Immensen haben unseren Vorstand weiter erneuert und erweitert und sehen uns sehr gut gerüstet für unseren weiteren Weg.
Insbesondere freut es uns auch, dass sich unsere Grundschule entschieden hat den Weg als offene Ganztagsgrundschule zu gehen, denn dies ist ein sehr wichtiger Schritt für viele junge Familien und sichert auch das zukünftige Bestehen unserer Grundschule.
Seit diesem Sommer hat Immensen einen neuen Pastor und einen neuen Kirchenvorstand – die neue Dynamik und das große Engagement aller Beteiligten freut uns sehr und kann sich ganz außerordentlich sehen lassen.
Im Rahmen unserer Ortsratsarbeit hat uns die Aufnahme Immensen in das Modellprogramm der sozialen Dorfentwicklung positiv überrascht. Neben dem ist auch die Entwicklung unseres kleinen Baugebietes auf dem sogenannten Littekgelände ein gutes Stück vorangekommen, so dass wir dort sicherlich auch bald weitere Schritte beobachten können. Wohnraum ist nach wie vor knapp und die weitere Entwicklung von Wohnraum, insbesondere auch günstigem Wohnraum, ist eins unserer zentralen Ziele auf Stadtebene, das wir hier auch verwirklicht sehen. Ganz besonders freut uns die rasante Entwicklung des Dorfladenprojektes in Immensen, dass wir ganz ausdrücklich nach allen Kräften unterstützt haben und auch weiter unterstützen werden – an dieser Stelle möchten wir allen daran Beteiligten an dieser Stelle auch unseren ganz besonderen Dank ausdrücken, ihr macht das großartig.
Neben allen diesen positiven Entwicklungen in Immensen zeichnen sich für das kommende Jahr aber weitere Problemstellungen, Möglichkeiten und Chancen ab.
Mit der begonnenen Verkehrsentwicklungsplanung steht eine sehr wichtige Aufgabe auf unserer Agenda. Die Verkehrsproblematik, insbesondere der immer wieder kehrende Umleitungsverkehr der A2, ist die schwerwiegendste Problematik hier in Immensen und deshalb ist es für uns besonders wichtig eben diese Problemstellungen im Rahmen der Verkehrsentwicklungsplanung klar herauszustellen und Lösungen hierfür einzufordern. Es wird mit Sicherheit ein steiniger und langer Weg, aber „Wer es nicht versucht, der hat schon verloren.“ In diesem Bereich ist insbesondere die Bürgerbeteiligung ein wichtiger Punkt – von daher helfen Sie uns die Verkehrsproblematik in Immensen auf breiter Front anzugehen.
Direkt vor unserer Haustür hat sich ein neues Problem aufgetan, der Papenburgkonzern plant das Zytanien Gelände zu verkaufen. Mit dem geforderten Kaufpreis sind die derzeitigen Bewohnerinnen und Bewohner finanziell allerdings deutlich überfordert, so dass es im Falle eines Verkaufs dazu führen würde, das Zytanien dann nicht mehr weiter bestehen kann. Es ist erklärter Wille der SPD Immensen dies zu verhindern und Zytanien auch zukünftig für unseren Ort zu erhalten. Im Rahmen unserer Grünkohlwanderung haben wir Zytanien mit gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht und konnten uns von der dortigen Entwicklung überzeugen. Auf Zytanien ist eine hervorragende Gemeinschaft entstanden, die mit den dortigen Festivals und Veranstaltungen auch eine überregionale kulturelle Bedeutung erreicht hat. Dies darf nicht einer Investitionsentscheidung geopfert werden sondern muss auch weiterhin für uns alle erhalten bleiben.
Neben diesen neuen Entwicklungen werden wir natürlich die laufenden Veränderungen, wie bspw. die offene Ganztagsgrundschule, das Dorfladenprojekt oder unser kleines Baugebiet intensiv verfolgen, begleiten und nach Kräften unterstützen. Auch die weitere Verbesserung und Entwicklung auf unseren Sportplätzen und in unseren Turnhallen ist uns wichtig und wird von uns auch weiterhin verfolgt und unterstützt werden
Sie interessieren sich für die Dinge in und um Immensen und wollen sich eventuell ebenfalls einbringen ? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns über jede helfende Hand und stehen auch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung (Norma Wildhagen, 1. Vorsitzende, Tel.Nr.: 0176 / 55976057 , Dieter Unnasch, 2. Vorsitzender, Tel.: 0176 / 20015933 , Michael Clement, 2. Vorsitzender, Tel.: 0172 / 4031964) oder besuchen Sie uns auf unserer Webseite: https://www.spdimmensen.de .
Wir möchten uns hier auch ganz besonders bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bedanken, die sich in Immensen engagieren und somit aktiv dazu beitragen unser schönes Immensen l(i)ebenswert zu gestalten.
Ein frohes neues Jahr und viel Gesundheit und Erfolg fürs neue Jahr wünschen wir ganz herzlich
Ihr SPD Team aus Immensen

„Wenn der Wind der Veränderung weht bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ (altes chinesisches Sprichwort)

 (anklicken der Bilder öffnet eine .pdf-Datei)

 

23.12.2018 - Weihnachtsgruß